Datenschutzhinweise

für die Benutzung der Website und des Bewerbungsportals

Bei der THE RACCOON COMPANY GmbH nehmen wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Die vorliegenden Datenschutzhinweise erläutern, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht. Das Ziel ist es, Ihnen schnell eine informierte Entscheidung über die Nutzung unserer Website und unseres Bewerbungsportals zu ermöglichen.

Auch wir können Ihnen nicht umfassende Sicherheit bei Datenübertragungen im Internet garantieren – aber wir geben unser Bestes, damit Sie keine unangenehmen Überraschungen erleben.

 

1. Name und Kontaktdaten der Verantwortlichen

Für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist verantwortlich:

THE RACCOON COMPANY GmbH
Oberste-Wilms-Str. 20
44309 Dortmund
E-Mail: info@jobraccoon.de

 

2. Ihre Betroffenenrechte

Zur Ausübung Ihrer Betroffenenrechte wenden Sie sich bitte direkt an die Verantwortliche. Sie haben gegenüber der Verantwortlichen das Recht

• gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen – wenn uns nicht ein gesetzlicher Erlaubnistatbestand die weitere Verarbeitung gestattet;
• gem. Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre bei der Gesellschaft verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorie von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Benachrichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
• gem. Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
• gem. Art. 17 DSGVO Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
• gem. Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gem. Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
• gem. Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
• gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, die wir verarbeiten, weil wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung haben (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) und
• gem. Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder des Sitzes der Gesellschaft in [Dortmund und Essen] wenden. Eine Liste der Landesdatenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

 

3. Datenverarbeitung auf der Website und im Bewerbungsportal

a) Normaler Besuch der Website

Der Provider (DomainFactory) der Website erhebt und speichert automatisch Daten über jeden Zugriff auf die Website (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:

Name der abgerufenen Internetseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider. Diese Nutzungsdaten sind notwendig, damit die vom Nutzer aufgerufene Internetseite an den Rechner des Nutzers geschickt und ihm angezeigt werden kann.

Der Betreiber der Website verwendet die Protokolldaten wenn überhaupt nur in anonymisierter Form für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes der von ihr betriebenen Website. Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Für den technischen Betrieb (Hosting) der Website hat hat der Betreiber dieser Website einen Dienstleister beauftragt. Dieser führt die Datenverarbeitung im Auftrag des Betreibers dieser Website durch.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung der reinen Besucherdaten ist Art. 6 Abs. 1 Unterabsatz 1 lit. f DSGVO. Die Datenverarbeitung erfolgt also auf der Grundlage einer Interessenabwägung. Unser Interesse ist dabei der funktionsfähige Betrieb dieser Website und das schlägt die denkbaren Gegeninteressen der Besucher, zumal wir ansonsten unseren Pflichten nach Art. 32 DSGVO im Hinblick auf die technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Sicherheit der bei uns verarbeiteten Daten nicht nachkommen können. Um die da­ten­schutz­kon­for­me Ver­ar­bei­tung zu ge­währ­leis­ten, ha­ben wir ei­nen Ver­trag über Auf­trags­ver­ar­bei­tung mit un­se­rem Hos­ter ge­schlos­sen.

b) Nutzung des Bewerbungsportals

Das Herzstück unserer Website ist das Bewerbungsportal unter https://bewerbung.jobraccoon.de. Wenn Sie das Bewerbungsportal nutzen, dann verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten ab dem Moment, in dem Sie unten das Feld „Bewerben“ anwählen.

Die vorgegebenen Informationsfelder müssen Sie zwingend vollständig und wahrheitsgemäß ausfüllen, damit Sie unsere Leistungen in Anspruch nehmen können. Bevor Sie sich nicht im Bewerbungsportal registriert haben, können wir keinen Vermittlungsvertrag mit Ihnen abschließen. Alle durch Sie gemachten Angaben und übermittelten Dokumente werden zunächst zum Zweck der Anbahnung eines Personalvermittlungsvertrags mit Ihnen gespeichert. Nach der erfolgreichen Registrierung über das Bewerbungsportal erhalten Sie von uns eine E-Mail zur Bestätigung und wir werden den telefonischen Kontakt zu Ihnen suchen. Sollte kein Vermittlungsvertrag geschlossen werden, löschen wir alle Daten und Unterlagen automatisiert nach 12 Monaten.

Nutzung des Bewerbungsportals vor Abschluss eines Vermittlungsvertrags

Mit der Nutzung des Bewerbungsportals willigen Sie in die Speicherung aller durch Sie übermittelten personenbezogenen Daten ein (Erlaubnistatbestand für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Unterabsatz 1 lit. a DSGVO).

Der Zweck der Verarbeitung ist die Erstellung eines Bewerberprofils von Ihnen, das nach bestimmten Kriterien bewertet werden kann und die Kontaktaufnahme mit Ihnen zum Abschluss eines Vermittlungsvertrags mit der THE RACCOON COMPANY GmbH. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Nutzen Sie dazu gern die E-Mail-Adresse [info@jobraccoon.de]. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Sollten Sie Ihre Einwilligung vor Abschluss eines Vermittlungsvertrags mit uns widerrufen, dann werden wir Ihre personenbezogenen Daten rückstandslos löschen.

Nutzung des Bewerbungsportals nach Abschluss eines Vermittlungsvertrags

Sollte nach Ihrer Registrierung über das Bewerbungsportal ein Vermittlungsvertrag mit uns zustande kommen, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht länger Ihre Einwilligung. Nach Vertragsschluss erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, weil wir nur so unsere vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber erfüllen können. Der Erlaubnistatbestand ist dann Art. 6 Abs. 1 Unterabsatz 1 lit. b DSGVO. Dazu erhalten Sie vor Abschluss des Vermittlungsvertrags weitere Datenschutzhinweise von uns.

Bitte beachten Sie, dass Sie den Vermittlungsvertrag sowohl persönlich bei uns im Büro als auch bequem mit qualifizierter elektronischer Signatur abschließen können.

In diesem Fall nutzen wir die Software AdobeSign. Welche personenbezogenen Daten dabei erhoben werden, können Sie auf der Seite https://www.adobe.com/de/privacy/policies-business/esign.html nachlesen. Adobe verarbeitet die personenbezogenen Daten ggf. in den USA. Nähere Informationen dazu finden Sie auf der Seite https://www.adobe.com/de/privacy/eudatatransfers.html. Die Zertifizierung für Adobe Inc. für den EU-U.S. Privacy Shield und das Schweizer-U.S. Privacy Shield finden Sie auf der Seite https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TNo9AAG&status=Active. Um die da­ten­schutz­kon­for­me Ver­ar­bei­tung zu ge­währ­leis­ten, ha­ben wir ei­nen Ver­trag über Auf­trags­ver­ar­bei­tung mit Ado­be ge­schlos­sen.

c) Sonstige Kontaktaufnahme mit der Verantwortlichen per E-Mail

Bei der Kontaktaufnahme mit der Verantwortlichen per E-Mail werden die Kontaktdaten des Nutzers zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage sowie etwaiger Anschlussfragen gespeichert. Nach Beendigung der Bearbeitung oder nach Ablauf von vier Wochen seit der erstmaligen Kontaktaufnahme werden die gespeicherten Kontaktdaten gelöscht, je nachdem, welches Ereignis später eintritt [Ggf. andere Löschregel beschreiben und Rücksprache]. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 Unterabsatz 1 lit. f DSGVO. Mit Ihrer Kontaktaufnahme dokumentieren Sie das Interesse, von der THE RACCOON COMPANY GmbH in einen Kommunikationsprozess einzutreten. Unser Interesse, über unser E-Mail-Postfach eingehende Post als verbindlicher Ansprechpartner zu bearbeiten, überwiegt Ihre denkbaren Gegeninteressen.

d) Sonstige Kontaktaufnahme mit der Verantwortlichen per WhatsApp

Die THE RACCOON COMPANY GmbH verwendet für den Austausch per WhatsApp die Software von Messenger People. Bei der Kontaktaufnahme per WhatsApp wird zunächst die Legitimation vorgenommen. Mit Ihrer Kontaktaufnahme dokumentieren Sie das Interesse, mit der THE RACCOON COMPANY GmbH in einen Kommunikationsprozess einzutreten. Weil es sich bei der Software um keine Installation von WhatsApp als App oder Desktop Lösung handelt, werden auch keine persönlichen Daten (z. B. Telefonnummer) vom Benutzer gespeichert oder an Dritte weitergegeben. Der Austausch per WhatsApp findet verschlüsselt statt und ist datenschutzkonform. Nach jeder Konversation wird der Gesprächsverlauf unmittelbar gelöscht. Um die da­ten­schutz­kon­for­me Ver­ar­bei­tung zu ge­währ­leis­ten, ha­ben wir ei­nen Ver­trag über Auf­trags­ver­ar­bei­tung mit MessengerPeople ge­schlos­sen.

 

4. Sicherheit

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

5. Verwendung von Cookies

Um den Besuch dieser Website und des Angebots attraktiv zu gestalten und den Funktionsumfang zu erweitern und deren Nutzung für den Nutzer komfortabler zu gestalten und bestimmte Funktionen zu ermöglichen, verwendet der Betreiber der Website sogenannte „Cookies“. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrem Rechner abgelegt und gespeichert werden. Nach dem Ende der Browser-Sitzung werden die meisten der vom Betreiber der Website verwendeten Cookies wieder von der Festplatte des Nutzers gelöscht, sogenannte Sitzungscookies. Andere Cookies verbleiben auf dem Endgerät des Nutzers und ermöglichen es, den Browser des Nutzers beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Es ist den Partnerunternehmen des Betreibers der Website nicht gestattet, über die Website personenbezogene Daten mittels Cookies zu erheben, zu verarbeiten oder zu nutzen.

Cookies, die zur Erbringung unseres Dienstes nicht technisch erforderlich sind, werden nur mit Einverständnis des Nutzers gesetzt, welches jederzeit widerrufen werden kann. Das Einverständnis teilt der Nutzer durch die Einstellung seines Internetbrowsers (bspw. Internet Explorer, Mozilla Firefox, Opera oder Safari) mit, indem er bestimmt, dass er über das Setzen von Cookies informiert werden will und deren Annahme erst erfolgt, wenn er dies ausdrücklich bestätigt. Der Nutzer hat aber auch die Möglichkeit für bestimmte Fälle oder generell das Abspeichern von Cookies auf seinem Rechner durch entsprechende Einstellungen in dem von ihm genutzten Internetbrowser zu verhindern oder ausschließen. Dadurch könnte allerdings der Funktionsumfang und die Benutzerfreundlichkeit des Angebotes eingeschränkt werden.

Persistente Cookies werden ausschließlich im Zusammenhang mit den vom Betreiber der Website eingesetzten Webanalysediensten verwendet und nur solange genutzt, wie es der Zweck erfordert; sie haben eine Lebensdauer von maximal zwei Jahren. Der Nutzer kann die Cookies über die Datenschutzfunktionen seines Browsers jederzeit von der Festplatte des Rechners löschen.

 

6. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Internetseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend „Dritt-Anbieter“) die IP-Adresse der Nutzer wahr nehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Der Betreiber dieser Website bemüht sich nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch kann der Dritte, ohne eine Einflussnahmemöglichkeit durch den Betreiber dieser Website die IP-Adresse des Nutzers z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies dem Betreiber dieser Website bekannt ist, wird er den Nutzer hierauf gesondert hinweisen.

 

7. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Benutzung dieser Website durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Der Betreiber dieser Website weist darauf hin, dass um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen auf der Website IP-Adressen nur gekürzt verarbeitet werden, da Google Analytics mit der Erweiterung „Anonymizelp“ genutzt wird. Dabei wird die IP-Adresse der Nutzer von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag vom Betreiber dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Betreiber dieser Website zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Die im Rahmen von Google Analytics vom Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Der Betreiber dieser Website verweist insoweit vollumfänglich auf seine vorstehenden Ausführungen zu Cookies. Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Opt-Out-Tools.

Die Nutzung von Google Analytics erfolgt in Übereinstimmung mit den Voraussetzungen, auf die sich die deutschen Datenschutzbehörden mit Google verständigten. Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen, Übersicht zum Datenschutz, sowie die Datenschutzerklärung:

https://www.google.de/intl/de/policies/privacy .

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/ . Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

 

8. Einsatz von Social Media Plugins

Hinweis: Wir verzichten auf den Einsatz von Social Media Plugins wie dem Facebook Plugin, Google+ Schaltflächen oder Twitter Plugin! Es gibt lediglich die Möglichkeit einzelne Seiten zu teilen (sharen). Zur Vollständigkeit dieser Datenschutzerklärung und den Fall, dass doch an einer Stelle ein Plugin verwendet werden sollte folgen im Folgenden die entsprechenden Datenschutzerklärungen zu den Social Media Plugins:

a) Facebook

Auf der Website sind Programme, sogenannte Plugins, des sozialen Netzwerks des Betreibers Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA („Facebook“) integriert. Die Facebook-Plugins erkennt der Nutzer an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) im Angebot. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins findet der Nutzer hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn der Nutzer die Website und das Angebot besucht, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen seinem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass der Nutzer mit seiner IP-Adresse die Website besucht hat. Wenn der Nutzer den Facebook „Like-Button“ anklicken während er in seinem Facebook-Account eingeloggt ist, kann er die Inhalte, die Website und das Angebot auf seinem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch der Website seinem Benutzerkonto zuordnen.

Der Betreiber dieser Website weist darauf hin, dass sie keine Kenntnis vom Inhalt der an Facebook übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Zweck und Umfang der Datenerhebung durch Facebook sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten des Nutzers, wie auch seine diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz seiner Privatsphäre sind Datenschutzhinweisen von Facebook unter http://de-de.facebook.com/privacy/explanation.php zu entnehmen. Wenn der Nutzer nicht wünscht, dass Facebook den Besuch der Website seinem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, so sollte er sich zunächst aus seinem Facebook-Benutzerkonto ausloggen.

b) Google+

Auf der Website sind zudem Programme, sogenannte Plugins, des sozialen Netzwerks „Google+“ enthalten. Diese werden ausschließlich von der Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) betrieben. Die Plugins sind im Rahmen der Website durch das Google+-Logo oder den Zusatz „+ 1” kenntlich gemacht. Beim Besuch des Angebots auf der Website, die ein derartiges Plugin beinhaltet, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google+ her, wodurch wiederum der Inhalt des Plugins an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die dargestellte Internetseite eingebunden wird. Hierdurch wird die Information, dass der Nutzer die Website besucht hat, an Google weitergeleitet. Sofern der Nutzer während des Besuchs der Website über sein persönliches Benutzerkonto bei Google+ eingeloggt ist, kann Google+ den Websitebesuch diesem Konto zuordnen. Durch Interaktion mit Plugins, bspw. durch Anklicken des „+ 1“-Buttons oder Hinterlassen eines Kommentars werden diese entsprechenden Informationen direkt an Google+ übermittelt und dort gespeichert.

Erfassung und Weitergabe von Informationen:

Mithilfe der Google +1-Schaltfläche kann der Nutzer Informationen weltweit veröffentlichen. Über die Google +1-Schaltfläche erhält er und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und deren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass der Nutzer für einen Inhalt +1 gegeben hat, als auch Informationen über die Seite, die der Nutzer beim Klicken auf +1 angesehen hat. Die +1 des Nutzers können als Hinweise zusammen mit seinem Profilnamen und seinem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in seinem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.

Google zeichnet Informationen über die +1-Aktivitäten des Nutzers auf, um die Google-Dienste für ihn und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigt der Nutzer ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den der Nutzer beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität des Google-Profils kann dritten Nutzern angezeigt werden, die die E-Mail-Adresse des Nutzers kennen oder über andere identifizierende Informationen von diesem verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen:

Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die vom Nutzer bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Internetseiten.

Wenn der Nutzer eine solche Datenübermittlung unterbinden möchten, muss er sich bereits vor dem Besuch der Website aus seinem Google+-Account ausloggen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung durch Google+ sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten des Nutzers wie auch seine diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz seiner Privatsphäre sind bitte den Datenschutzhinweisen von Google+ unter https://developers.google.com/+/web/buttons-policy zu entnehmen.

c) Twitter

Auf der Website sind auch Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., Twitter, Inc. 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA („Twitter“). Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion „Re-Tweet“ werden die vom Nutzer besuchten Interseiten mit seinem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen.

Der Betreiber dieser Website weist darauf hin, dass sie keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu sind in der Datenschutzerklärung von Twitter unter https://twitter.com/privacy zu finden. Die Datenschutzeinstellungen des Nutzers bei Twitter kann er in den Konto-Einstellungen unter https://twitter.com/account/settings ändern.

 

9. VG Wort Datenschutzerklärung – Cookies und Meldungen zu Zugriffszahlen

Wir setzen „Session-Cookies“ der VG Wort, München, zur Messung von Zugriffen auf Texten ein, um die Kopierwahrscheinlichkeit zu erfassen. Session-Cookies sind kleine Informationseinheiten, die ein Anbieter im Arbeitsspeicher des Computers des Besuchers speichert. In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Session-Cookies können keine anderen Daten speichern. Diese Messungen werden von der INFOnline GmbH nach dem Skalierbaren Zentralen Messverfahren (SZM) durchgeführt. Sie helfen dabei, die Kopierwahrscheinlichkeit einzelner Texte zur Vergütung von gesetzlichen Ansprüchen von Autoren und Verlagen zu ermitteln. Wir erfassen keine personenbezogenen Daten über Cookies. Viele unserer Seiten sind mit JavaScript-Aufrufen versehen, über die wir die Zugriffe an die Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort) melden. Wir ermöglichen damit, dass unsere Autoren an den Ausschüttungen der VG Wort partizipieren, die die gesetzliche Vergütung für die Nutzungen urheberrechtlich geschützter Werke gem. § 53 UrhG sicherstellen. Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden. Der Betreiber dieser Website verweist insoweit vollumfänglich auf seine vorstehenden Ausführungen zu Cookies.

 

10. Datenschutzerklärung zur Nutzung des Skalierbaren Zentralen Messverfahrens

Unsere Website und unser mobiles Webangebot nutzen das „Skalierbare Zentrale Messverfahren“ (SZM) der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de) für die Ermittlung statistischer Kennwerte zur Ermittlung der Kopierwahrscheinlichkeit von Texten. Dabei werden anonyme Messwerte erhoben. Die Zugriffszahlenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ ein Session-Cookie oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. IP-Adressen werden nur in anonymisierter Form verarbeitet. Das Verfahren wurde unter der Beachtung des Datenschutzes entwickelt. Einziges Ziel des Verfahrens ist es, die Kopierwahrscheinlichkeit einzelner Texte zu ermitteln. Zu keinem Zeitpunkt werden einzelne Nutzer identifiziert. Ihre Identität bleibt immer geschützt. Sie erhalten über das System keine Werbung. Der Betreiber dieser Website verweist insoweit vollumfänglich auf seine vorstehenden Ausführungen zu Cookies.

 

11. Zusammenarbeit mit Dritten

Wir arbeiten mit Auftragsverarbeitern zusammen, die Ihre personenbezogenen Daten auf unsere Weisungen hin verarbeiten. Mit diesen Auftragsverarbeitern haben wir jeweils die nach Art. 28 Abs. 3 DSGVO vorgeschriebene Vereinbarung abgeschlossen. Diese Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind im Hinblick auf die Verarbeitung personenbezogener Daten an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

Dienstleistungen durch Auftragsverarbeiter nehmen wir beim Betrieb des Bewerbungsportals, der Website, der Online-Übermittlung von Dateien durch Sie an uns und beim Abschluss des Vermittlungsvertrags mittels einer qualifizierten elektronischen Signatur in Anspruch.